Danksagung und Ehrung zum Abschied des Vereinsvorsitzenden

Der Förderverein der Ortsfeuerwehr Meitzendorf e. V. lud am vergangenen Samstag zur jährlichen Mitgliederversammlung ein. Neben den regulären Tagesordnungspunkten stand in diesem Jahr unter anderem die Neuwahl des Vereinsvorsitzenden an, da Kenneth Behrens bereits im Herbst 2016 seinen Rücktritt zur nächsten Jahreshauptversammlung bekanntgeben hatte. Doch zunächst schloss er das Vereinsjahr 2016 ordnungsgemäß ab.
 
Nach der offiziellen Begrüßung stellte die Kassenprüferin Renate Brockopp den Revisionsbericht der Kasse vor. Gemeinsam mit Corinna Schreiber prüfte sie Anfang März die Arbeit von Kassenwartin Andrea Grunig und beide konnten eine ordnungsgemäße Arbeit bestätigen. Anschließend gab der Vereinsvorsitzende Kenneth Behrens einen Überblick der Aktivitäten im Jahr 2016. Von der Unterstützung der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr über die Brauchtumsfeuer und das Maibaumsetzen konnte der Vorsitzende auch über die Unterstützung der Kinder- und Jugendarbeit sowie der Einsatzabteilung berichten. So wurden die Kampagne der "Rettungsgasse bilden" unterstützt, die Kameradschaftstage gefördert und die Wasserspiele sowie das Fußballturnier der Jugendfeuerwehren  veranstaltet. Auch in diesem Jahr sind die Traditionsveranstaltungen fester Bestandteil des Terminplans, beispielsweise das Osterfeuer am 15. April und das Maibaumsetzen am 30. April.
 
Im Tagesordnungspunkt 9 stand eine Beschlussfassung zur Satzungsänderung an. Zukünftig sollen zur Beschlussfähigkeit nicht mehr die Hälfte aller Vereinsmitglieder notwendig sein, da dies schon öfters zu Problemen bei wichtigen Entscheidungen geführt hatte. Einstimmig wurde dieser Vorschlag von der Mitgliederversammlung angenommen. Nach dem Vortragen des Arbeitsberichtes wurde der gesamte Vereinsvorstand für seine geleistete Arbeit entlastet.
 
Anschließend stand der wohl spannendste Tagesordnungspunkt an - die Neuwahl des Vereinsvorsitzenden und der Schriftführerin. Neben dem Rücktritt von Kenneth Behrens legte nämlich auch Sandra Schnelle ihre Funktion als Protokollantin nieder. Zur Wahl für den Vereinsvorsitz standen Andrea Grunig und Mirko Grunig. Die Mehrheit schenkte Andrea Grunig das Vertrauen, wodurch auch die Neuwahl des Kassenverwalters nötig wurde. So wählten die Vereinsmitglieder im zweiten Wahlgang die Schriftführerin und die Kassenverwalterin. Wahlleiter Steven Kraft stellte die Kandidaten vor und sorgte mit seinen Wahlhelfern Ute Rose und Mirko Gericke für einen ordnungsgemäßen und zügigen Ablauf der Wahl. Als Schriftführerin bewarb sich Anika Gotthardt, die als einzige Kandidatin einstimmig gewählt wurde. Für den Kassenverwalter standen Denise Klatt, Alexandra Witzorke und Mirko Grunig zur Wahl. Die Mehrheit entschied sich für Denise Klatt, wodurch sich der neue Vereinsvorstand folgendermaßen zusammensetzt:
 
Vereinsvorsitzende Andrea Grunig
Stellvertretender Vereinsvorsitzender Bernd Heuer
Kassenverwalterin Denise Klatt
Schriftführerin Anika Gotthardt
Beisitzer Steven Kraft
Beisitzer Markus Drost
Beisitzer Martin Lampe
 
Abschließend ehrte der amtierende Ortswehrleiter Steven Kraft den nun ehemaligen Vereinsvorsitzenden Kenneth Behrens für seine Verdienste um das Wohl der Freiwilligen Feuerwehr Meitzendorf. Nach einer Rede zu seinen Leistungen überreichte er dem stets vertrauenswürdigen Kameraden den "Heiligen Sankt Florian" der Freiwilligen Feuerwehr Meitzendorf in Bronze. Auch der  stellvertretende Vorsitzende Bernd Heuer übergab ihm ein Präsent und dankte Kenneth Behrens für die gute Zusammenarbeit. Danach wurde der offizielle Teil der Veranstaltung beendet und der Abend klang bei Speis und Trank aus.
 
Text: Steven Kraft
Bild: Feuerwehr Meitzendorf




Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht:
16:07:47 15.03.2017
Letzte Aktualisierung
16:07:47 15.03.2017